Aktuelle Hefte


Salondampfer „Alexandra“

Salondampfer „Alexandra“

Das maritime Wahrzeichen der Stadt Flensburg. Der heute noch mit Kohle befeuerte Salondampfer ist der letzte seiner Art in Deutschland. Das 109 Jahre alte Schiff mit Heimathafen Flensburg fährt weiterhin auf der Förde und der umgebenden Ostsee. Unser Heft erzählt die Geschichte dieses Dampfers, der zwei Weltkriege, zwei Olympiaden und ein Auf und Ab der deutsch-dänischen Beziehungen erlebte.

Heft 281

Preis: EUR 5,50

inkl. 7% Mwst zzgl Versandkosten


Schlachtschiff „New Jersey“

Schlachtschiff  „New Jersey“

Das Schlachtschiff „New Jersey“ erwies sich als eines der langlebigsten in der Geschichte der US-Navy. Mit 21 Jahren wies es keine besonders lange Dienstzeit auf. Im Zweiten Weltkrieg diente es als Begleitschutz. Danach wurde es außer Dienst gestellt. Sowohl für den Korea- als auch für den Vietnamkrieg erfuhr das Schlachtschiff eine Reaktivierung. Anschließend wurde es dann wieder außer Dienst gestellt. Während der Präsidentschaft Ronald Reagans erlebte es eine weitere Dienstzeit.
 

Heft 282

Preis: EUR 5,50

inkl. 7% Mwst zzgl Versandkosten


„Athens Expedition nach Sizilien“

„Athens Expedition nach Sizilien“

Fünfzig Jahre nach ihrem gemeinsam errungenen Sieg über die Perser fochten die Spartaner und Athener in einem fast dreißig Jahre dauernden Krieg um die Vorherrschaft über Griechenland. Während einer ruhigeren Phase dieses Konfliktes, dem sogenannten Nikiasfrieden oder faulen Frieden kam es zu der größten militärischen Unternehmung der Athener: der sizilianischen Expedition. Diese Expedition der Athener in den Jahren 415 – 413 v. Chr. endete in einem völligen Desaster.

Heft 283

Preis: EUR 5,50

inkl. 7% Mwst zzgl Versandkosten


Vorschau kommende Hefte


Zerstörer Z 16 „Friedrich Eckoldt“

Zerstörer Z 16 „Friedrich Eckoldt“

war der letzte Neubau der ausgesprochen problematischen Klassen „Zerstörer 1934“. Das Boot steht gleich für zwei wichtige Unternehmen. Es war maßgeblich an der erfolgreichen Minenoffensive bei Kriegsbeginn gegen England beteiligt und sie fuhr als Begleitzerstörer bei dem wenig erfolgreich Gefecht bei der Bäreninsel in der Silvesternacht 1942/43. So steht dieser Zerstörer sinnbildlich für Erfolge und Niederlagen der Deutschen Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Erhältlich ab November 2017


Blockadebrecher „Osorno“

Blockadebrecher „Osorno“

Nachdem die Sowjetunion auch Kriegsgegner geworden war, ruhte die Hoffnung ausreichende Mangelrohstoffe nach Deutschland gelangen zu lassen auf den „Blockadebrechern“. Das letzte dieser Schiffe, das Deutschland erreichte war „Osorno“. Das Kombischiff unternahm zwei Fahrten nach Japan und wieder zurück. 1944 versuchten deutsche und japanische U-Boote in besonders verlustreichen Fahrten weiterhin Rohstoffe aus dem Fernen Osten nach Deutschland zu bringen.

Erhältlich ab November 2017